> Panorama > Single-Leben > Überraschungen fürs erste Date

Single-Leben

Überraschungen fürs erste Date

Manch einer möchte zum ersten Date nicht mit leeren Händen erscheinen. Dass man damit meist mehr falsch als richtig machen kann, ist den meisten nicht bewusst.

Mann überrascht Frau mit Rosenpräsent Nicht mit leeren Händen gekommen  –   © fotolia

Vor einem ersten Date gibt es so allerhand zu bedenken. Es beginnt mit der Frage nach dem richtigen Treffpunkt, der Raum lässt zum Reden und Schweigepausen nicht so laut erscheinen lässt. Aber auch die Sicherheit spielt eine Rolle und die Gewissheit, ein sinnbildliches Hintertürchen zu haben, durch das man entkommen kann, wenn sich das Treffen als Reinfall entpuppt.

Kurz bevor es dann so weit ist, dreht sich alles um das Outfit und die Angst, over- oder underdressed zu sein, wenn man sich falsch entscheidet. Die Herren hantieren mit Krawatte und Manschettenknöpfen und die Damen kämpfen mit dem Haupthaar - und schließlich ist man so aufgeregt, dass die Frage, ob man zu einem Date etwas mitbringen sollte, meist kurz vor knapp kommt.

Allumfassendes Kennenlernen

Dabei ist diese Frage durchaus diskutabel. Denn mit einem Geschenk kann man so richtig daneben liegen. Ein erstes Treffen dient nämlich zunächst einmal dazu, die Begegnung aus der digitalen Welt in ein reales Erleben zu transferieren. Sich in die Augen blicken und mit allen Sinnen erfassen zu können, gibt beiden Seiten die Möglichkeit, ein besseres Gefühl für den anderen zu entwickeln. Schließlich geht es zunächst darum herauszufinden, ob man sich wirklich kennenlernen möchte - also tiefer und allumfassender, als es über Telefon und E-Mail möglich ist.

So klein wie möglich

Ein Geschenk kann dazu führen, dass sich das Gegenüber überfordert fühlt und die nett gemeinte Geste völlig falsch versteht. Im schlimmsten Fall werden dann Erwartungen unterstellt, die so vielleicht gar nicht gemeint waren oder der Beschenkte fühlt sich in irgendeiner Weise "verpflichtet". Um diese Situation zu vermeiden, sollte ein Mitbringsel zu einem ersten Treffen also so klein wie möglich ausfallen.

Wertvoll oder kreativ?

Absolute No-Gos sind somit Dinge, die wertvoll sind und viel Geld kosten, wie beispielsweise Schmuck oder Parfüm. Beides sind Geschenke, die sich Liebende schenken und - so unkreativ sie letztlich auch sind - auch sehr intim sind.

Kreative Geschenke sind natürlich schön und zeugen von ernsthaftem Interesse und vor allem Aufmerksamkeit - können aber ebenfalls als zu anmaßend oder aufdrängend empfunden werden. Sparen Sie sich die Zusammenstellung der Songs, über die Sie gesprochen haben, also für einen späteren Zeitpunkt auf - der Effekt ist auch dann noch auf Ihrer Seite.

Blumen oder Süßes

Wer nun auf keinen Fall mit leeren Händen zu einem Treffen kommen möchte, sollte sich wahrscheinlich auf die Klassiker verlassen: Blumen oder Süßes. Doch gerade bei Süßkram sollten Sie sich versichern, dass Ihr Gegenüber kein Diabetiker oder Allergiker ist. Und auch Blumen haben so ihre Tücken: So sagt ein einziges Blümchen zwar mehr als tausend Worte, ein ganzer Strauß hingegen ist wie ein Totschlagargument - eben zu viel des Guten. Auch die Wahl der Blumen ist nicht unwichtig: Rosen sind tatsächlich unangebracht - es ist die Blume der Liebe, und von der ist beim ersten Date meist noch nicht die Rede. Die Calla hingegen ist bei all ihrer Schönheit immer noch die Totenblume.

Im Zweifel belassen Sie es bei dem einzigen Geschenk, das wirklich zählt - Sie selbst.

Lea-Patricia Kurz /Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Forum
Ratgeber

Emotionale Abhängigkeit: Konkrete Muster erkennen und lösen

Wie man emotionale Abhängigkeit in der Beziehung erkennt und welche Schritte es gibt, sich davon zu lösen, um endlich wirklich glücklich zu werden. 
Mehr erfahren

Alleinerziehende Mütter: Hilfestellungen & Tipps für die Partnersuche

Alleinerziehende Mütter: Hilfestellungen & Tipps für die Partnersuche

Über eine Viertelmillion Mütter sind in Österreich alleinerziehend. Die Suche nach einem neuen Partner ist nicht immer einfach, wenn die Zeit für Verabredungen fehlt. Wir haben Ideen zum Dating zusammengestellt. 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)